Einzelansicht

01.08.2017

Acht neue Auszubildende bei der Masterflex Group

Ausbildungsstart bei der Masterflex Group

Auch dieses Jahr setzt die Masterflex Group wieder auf Förderung des eigenen Fachkräfte-Nachwuchses: Acht Berufsanfänger starten in diesen Tagen ihre Ausbildung bei der Masterflex Group.

In den folgenden zwei bis drei Jahren absolvieren die Berufseinsteiger/innen ihre Ausbildung in den Berufen Industriekaufmann/-frau, Fachkraft für Lagerlogistik (m/w), Maschinen- und Anlagenführer(in) sowie Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik. Ausgebildet werden die jungen Leute an den Standorten Gelsenkirchen, Norderstedt, Halberstadt und Wald-Michelbach.

"Wir bilden für unseren eigenen Bedarf aus. Neben einer fundierten Ausbildung erhalten die Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss auch eine aussichtsreiche berufliche Perspektive", sagt Christina Neubauer, Personalleiterin der Masterflex Group.

In den nächsten Jahren werden die kaufmännischen Auszubildenden alle Abteilungen der Verwaltung durchlaufen und so sämtliche Unternehmensabläufe eines Industriebetriebes kennenlernen. In den technischen Berufen werden die Auszubildenden in der Produktionsabteilung ihr handwerkliches Geschick zeigen.

Da jede der in Deutschland ansässigen Tochtergesellschaften der Masterflex Group ein eigenes Spezialgebiet innerhalb des konzernweit angebotenen Produktportfolios - Hightech-Schläuche und Verbindungssysteme - bedient, variieren die Ausbildungen.

Das Produktportfolio reicht von Spiral- und Glattschläuchen für Industrie und verarbeitendes Gewerbe (in Gelsenkirchen und Halberstadt) über thermoplastische und Spritzguss-Formteile sowie filigrane Schläuche für die Medizintechnik (in Halberstadt und Wald-Michelbach) bis hin zu vulkanisierten Formteilen für die Luftfahrtindustrie (in Norderstedt bei Hamburg).

< Zurück
© Masterflex Group. All rights reserved.